Willkommen beim allergie-treff in Regensburg

Logo allergie-treff Regensburg

Hier finden Sie Informationen über Nahrungsmittelallergien und - Unverträglichkeiten.

Der allergie-treff ist eine regionale Anlaufstelle für Allergiker in und um Regensburg, die Rat und Unterstützung suchen oder sich einfach mit anderen Interessierten austauschen möchten. Wir bestehen seit Anfang 2008 und freuen uns über neue Mitglieder. Seit 2009 gibt es bei uns eine Eltern-Kind-Gruppe. 

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf - die Informationen dazu finden Sie auf der Kontakt-Seite.

Wer wir sind

Cornelia Niklas Mein Name ist Cornelia Niklas. Seit 2006 bin ich Mitglied im DAAB und seit 2007 regionale Ansprechpartnerin rund um das Thema Nahrungsmittel- allergien. Ich betreue Mitglieder, die Fragen zu Therapien haben, oder vermittle Ernährungsberaterinnen aus dem Netz des DAAB.

Seit langem habe ich verschiedenste Allergien; auf Nüsse und Schokolade musste ich schon seit vielen Jahren verzichten. Erst seit 2006 reagiere ich verstärkt gegenüber Nahrungsmitteln. Ich musste mit den Problemen, die sich daraus ergaben, völlig alleine zurecht kommen, denn es gab lokal keine Hilfestellung für Lebensmittelallergiker. Deshalb kam mir die Idee für den allergie-treff.

leerer TellerMein Name ist Barbara Morgenthaler. Nach meinem Pädagogikstudium habe ich eine Ausbildung zur Entspannungspädagogin, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin abgeschlossen und spezialisiere mich seitdem auf das Schwerpunktthema Nahrungsmittelallergien und –unverträglichkeiten.
Im Juli 2008 wurde bei mir eine Fruktoseunverträglichkeit festgestellt. Die Folgen dieser Diagnose wie z. B. eine Ernährungsumstellung oder diverse Mangelerscheinungen wurden mir erst mit der Zeit richtig bewusst. Ursachen der mittlerweile sehr verbreiteten Unverträglichkeiten und Allergien sehe ich in unserer heutigen schnelllebigen Gesellschaft: Fast-Food, chemische Zusatzstoffe in Lebensmitteln, schlechte Ernährung, Dauerstress, Mehrbelastung, Umweltgifte und ein erhöhter Medikamentenkonsum. Gut zwei Jahre hat es schließlich gedauert, bis die Unverträglichkeit vollständig ausgeheilt war, wider den Prognosen vieler Ärzte.

Lassen auch Sie sich nicht entmutigen mit einer derartigen Diagnose! Oft kann der Gesundheitszustand mit einfachen Maßnahmen deutlich verbessert werden. Daher sehe ich den persönlichen Erfahrungsaustausch im allergie-treff als große Bereicherung und möchte Ihnen bei Fragen zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten in einer Beratungsstunde mit Rat und Tat zur Seite stehen. 
Kunigunde KintschIch bin Kunigunde Kintsch und habe einen Sohn (geb. Nov. 2005). Er ist auch Nahrungsmittelallergiker, daher mein Engagement beim allergietreff Regensburg. Ich bin als Ansprechpartnerin für Familien mit Kindern für Sie da. 
Allergien bei Kindern - dies stellt für die Eltern meist eine große Belastung dar. Deren Fragen und Probleme sind jedoch andere als bei selbst betroffenen Erwachsenen. Deshalb gibt es bei uns eine Eltern-Kind-Gruppe. 

Hier kommen Sie zur Eltern-Seite 

Unsere Treffen

logo info-treff Es gibt einen regelmäßigen info-treff in Regensburg (für Betroffene und auch für Eltern mit Kindern), jeden Monat am zweiten Mittwoch, jeweils unter einem bestimmten Motto. Hier tauschen wir uns aus und bauen eine eigene Informationsdatenbank auf. zum info-treff


Zum Seitenanfang

Sie haben eine Lebensmittelallergie,

  • Zum Beispiel auf:
  • Soja - Fisch - Nüsse - Eier - Curry - Avocado - Milcheiweiß - Sellerie - Senf - Paprika - Tomate - Weizenmehl - Roggenmehl - Schalentiere - Senf - Knoblauch - Hefe - Kiwi - Äpfel
  • Mit Beschwerden wie:
  • Migräne, Durchfall, Ausschlag, Asthma, Neurodermitis, allergischer Schock u.s.w.
  •  eine Unverträglichkeit

    Auf Basis von fehlenden Enzymen:
    Dies kann eine Fructosemalabsoption ebenso wie eine Laktoseintoleranz oder eine Sorbitintoleranz sein, oder sie haben eine Überempfindlichkeit gegenüber Histamin (Histaminose). 
    Sie haben Unverträglichkeiten auf Zusatzstoffe in Lebensmitteln (Pseudoallergie) oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
    Sie leiden an einer Gluten- unverträglichkeit (Zöliakie).

    - oder in Ihrer Familie 

    Auch wenn dies auf Ihr Kind oder ein anderes Familienmitglied zutrifft, sind Sie bei uns herzlich willkommen.

    Es gibt für Eltern und ihre Kinder auch eine Eltern-Kind-Gruppe, in der die speziellen Probleme der Allergien bei Kindern das Thema sind.
    Zur Elternseite  

    Dann sind Sie beim allergie-treff herzlich willkommen! Hier finden Sie Informationen rund um diese Themen.